Komplementäre Angebote

Je nach Standort haben sich in den Häusern der LAK neben den klassischen Therapien wie Physiotherapie, Ergotherapie und Logotherapie auch andere Therapieformen mit Erfolg etabliert. Diese zusätzlichen Angebote werden zum Teil durch grosszügige Spenden finanziert und sollen die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bewohnerinnen und Bewohner gezielt fördern.

Musikgeragogik / Musiktherapie

Musikgeragogik ist eine Fachdisziplin im Schnittfeld von Musikpädagogik und Geragogik, die sich mit musikalischer Bildung im Alter beschäftigt. Die Arbeit mit alten und sehr alten Menschen erfordert ein besonderes didaktisch-methodisches Vorgehen und bedingt die Berücksichtigung persönlicher Lebenserfahrungen, körperlichen und kognitiven Einschränkungen und einer kultursensiblen Orientierung. Musik besteht aus einzelnen Tönen, dessen Schwingungen über den Körper unsere Seele berühren. Dieser Effekt wird in der Musik- und Klangtherapie gezielt eingesetzt und dient der Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung psychischer und körperlicher Gesundheit.

Humor Clown 

Wenn im Alter der Lebensradius enger wird und körperliche Widrigkeiten überhandnehmen, so dass die pflegerische und medizinische Behandlung zur Tagesroutine gehören, gewinnt die alltägliche zwischenmenschliche Begegnung mehr und mehr an Wichtigkeit. Humor und Pflege ergänzen sich dabei sehr gut, denn Lachen ist gesund. Häufig haben ältere Menschen verschiedene Erkrankungen, die sie belasten. Das Denken kreist stark um die Erkrankungen. Lachen führt dazu, sich einmal nicht mit der Krankheit zu beschäftigen und ermöglicht so eine Erweiterung des Denkens und Erlebens. Gerade in der Schmerztherapie hat sich Lachtherapie als sehr hilfreich erwiesen. Lachen gehört zu den urmenschlichen Fähigkeiten, die auch bei einer demenziellen Erkrankung noch weiter beibehalten werden. Die Lachtherapie verbessert die Lebensqualität.

Aromapflege

Aromapflege bezeichnet die innerliche, äußerliche und inhalative Anwendung ätherischer Öle zur Verhütung oder Linderung von Symptomen und zur Steigerung des Wohlbefindens. Die Aromapflege nutzt ganz bestimmte ätherische Öle, die hochwirksame Pflanzensubstanzen enthalten. Sie wirken auf das limbische System und sollen so die Gesundheit des Körpers und die Ausgeglichenheit des Geistes fördern. Ob als Bad, wohlriechendes Heilmittel, entspannendes Massageöl oder betörender Raum Duft. Ätherische Öle bieten eine Fülle von Anwendungsmöglichkeiten.

Kunsttherapie

Die Kunsttherapie unterstützt Menschen in verschiedenen Lebenssituationen, sensibilisiert die Sinneswahrnehmung, fördert Heilprozesse bei körperlichen und seelischen Beschwerden und kann präventiv eingesetzt werden. Das Malen, das Gestalten mit Farben und Formen ermöglicht den Betroffenen ungestört und wertfrei ihre eigene Kreativität zu entfalten. Durch die Begleitung der Kunsttherapeutin wird für jede Person eine individuelle Art des Malens gefunden. Es kann ein Mittel zur nonverbalen Kommunikation und zur Äusserung der inneren Befindlichkeit sein. Dadurch eröffnet sich eine andere, neue Möglichkeit „des Sprechens“. Es werden Geschichten erzählt, aber auch Erlebnisse und Erinnerungen tauchen auf und finden Ausdruck in den Bildern. Für Menschen mit Demenz ist das Malen eine Chance, aus der oft grossen seelischen Isolation herauszufinden und das Herz auch dann noch sprechen zu lassen, wenn die Worte fehlen.

Besuchshunde

Der „Besuchshund“ ist nicht mit dem Therapiehund zu verwechseln. Besuchshunde werden von Fachpersonal oder auch Ehrenamtlichen geführt, um soziale Kontakte von pflegebedürftigen Menschen o. ä. zu erhalten. Sie arbeiten nicht im therapeutischen Sinne, sondern auf sozialer Ebene. Haustiere können eine positive Wirkung auf die seelische Ausgeglichenheit von Menschen haben. Hunde besitzen ein feines Gespür für Stimmungen, können sehr gut auf Menschen eingehen. Sie können Menschen motivieren, aktivieren, aber auch beruhigen. Für den Hund ist jeder Mensch - wie auch immer sein Befinden ist - etwas Besonderes. Er ist vorurteilslos, geduldig, einfühlsam, zärtlich und mit allen seinen Sinnen um den Menschen bemüht. So kann er seine Eigenschaften als Eisbrecher, Spannungslöser, Bedürfnisaufdecker, Seelentröster und Brückenbauer voll entfalten.