Palliativ-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen

Gerhard Loser (Pflege-Wohngruppe St. Theodul) und Elisabeth Sommerauer (Haus St. Laurentius) haben den einjährigen interdisziplinären Palliativ-Lehrgang im Bildungshaus Batschuns (A)  erfolgreich absolviert. Am 18. November konnten die beiden ihre Zertifikate im feierlichen Rahmen entgegennehmen. Die Palliative Care-Expertin und Fachbuchautorin Angelika Feichtner würdigte im Besonderen die Abschlussarbeiten der beiden LAK-Mitarbeitenden.

Gerhard Loser beschäftigte sich mit dem freiwilligen Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit. Er stellte dabei die Erfahrungen, Haltungen und Einstellungen der Pflegefachpersonen in den Fokus. Elisabeth Sommerauer wurde zudem eingeladen  ihre Arbeit zur vorausschauenden Betreuungsplanung in der deutschen Fachzeitschrift „Praxis Palliative Care“ zu veröffentlichen.