Die Liechtensteinische Alters- und Krankenhilfe (LAK) organisiert erstmals den eintägigen Alterskongress in Vaduz und wagt einen Blick in die Zukunft der Pflege. Digitalisierung in der Pflege bildet das Schwerpunktthema.

Erster Liechtensteinischer Alterskongress am 20.03.20

Technische Assistenzsysteme, unter dem Begriff Ambient Assisted Living oder auch Active Assisted Living (AAL) zusammengefasst, bestimmen immer mehr den Arbeitsalltag in unserer Branche. Sturzdetektoren, Sensorsysteme zur Analyse von Bewegungsmustern, automatische Beleuchtungssysteme oder intelligente Pflegebetten sind nur einige Stichworte. Das Thema nimmt bei der täglichen Arbeit immer mehr Raum ein. Chance oder Risiko?

Die Liechtensteinische Alters- und Krankenhilfe LAK hat die Digitalisierung in der Pflege zum Schwerpunktthema des ersten Liechtensteinischen Alterskongresses vom 20. März 2020 in Vaduz bestimmt. Namhafte Referenten werden aufzeigen, was bereits heute Standard ist, was uns in Zukunft erwarten wird und wie die technischen und ethischen Fragen zu bewerten sind. Zusätzlich zum Schwerpunkthema Digitalisierung bietet Ihnen der Kongress eine Auswahl von weiteren spannenden Themen.

Herzlich willkommen in der Zukunft. 

Lassen Sie sich aufzeigen, was Sie in Zukunft in unserer Branche erwartet. Nutzen Sie die Gelegenheit und stellen Sie unseren kompetenten Referenten Ihre Fragen. Tauschen Sie sich mit Berufskolleginnen und Berufskollegen aus. Der erste Liechtensteinische Alterskongress bietet für Fachleute der Pflege spannende und abwechslungsreiche Themen.

Programm

Lassen Sie sich diese interessante Veranstaltung nicht entgehen. Melden Sie sich gleich an.

Anmeldeformular