Seelsorge

Die Seelsorge nimmt sich dem Menschen in seiner Ganzheitlichkeit an, im Besonderen zu Fragen seines Lebens und Glaubens.

Dabei achtet die Seelsorge die Würde, die Einzigartigkeit und die jeweils individuelle Lebenssituation und Lebensgeschichte eines Menschen. Auch in Situationen, welche von Fragen, Ängsten, Leiden und Trauer geprägt sind versucht sie durch Begleitung und Beistand Hoffnung zu vermitteln. Sie trägt dazu bei, dass Menschen, sich mit sich selbst, mit ihren Mitmenschen und mit Gott in Einklang leben können.

Unser Beitrag

Die Aufgabe der Seelsorge in den Häusern der LAK liegt in der Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung. Dies geschieht unter Berücksichtigung der jeweiligen religiösen Bindungen und Vorstellungen der Bewohner sowie deren Angehörigen. Umfang und Art der individuellen Begleitung bestimmen soweit möglich die Betreffenden selbst, die sich jederzeit an ihre Seelsorger, an Fachpersonen der Hospizbewegung Liechtenstein oder die jeweiligen Pfarreibeauftragten der Gemeinden wenden können. Bei Bedarf bieten die Pflegebezugspersonen die nötige Unterstützung und Beratung für die Kontaktaufnahme.

Hauskapellen „Orte der Stille und Besinnung“

Die Kapellen unserer Häuser nehmen einen wichtigen Stellenwert ein und ermöglichen den Bewohnern sowie Angehörigen und Besuchern regelmässig am Gottesdienst teilzunehmen oder sich an diesen ruhigen Ort zurückzuziehen.