Grundausbildung

Der Bereich Aus- und Weiterbildung ist zuständig für die Selektion, die Anstellung und die Begleitung der Auszubildenden bei der Liechtensteinischen Alters- und Krankenhilfe (LAK).

Jährlich begleitet der Bereich Ausbildung rund 45 Lernende und Studierende im Schwerpunkt Langzeitpflege auf ihrem Weg zum Lehrabschluss beziehungsweise dem Abschlussdiplom der höheren Fachschule im Bereich Pflege.

Ausbildungen in der LAK

Insgesamt werden Lernende in drei verschiedenen Berufen bei der LAK ausgebildet:

  • Fachfrau/-mann Gesundheit FZ
  • Fachfrau/-mann Hauswirtschaft FZ
  • Dipl. Pflegefachfrau/-mann (Höhere Fachschule Pflege)

Anforderungen / Voraussetzungen

Voraussetzung für eine Grundbildung bei der LAK ist eine mit guten Leistungen abgeschlossene Schulbildung von 9 Jahren. Um die höhere Fachschule absolvieren zu können, muss ein erfolgreicher Abschluss einer 3-jährigen Grundausbildung auf der Sekundarstufe II vorhanden sein. In beiden Berufsfeldern ist die Freude am intensiven Kontakt mit Menschen ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung.

Wie bewerbe ich mich?

Bei Bewerbungen für eine Grundbildung:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf mit Foto
  • Bewerbungsformular Grundbildung
  • Schulzeugnisse der letzten 2 aufeinander folgenden Semester
  • Stellwerkresultate (wenn vorhanden)
  • Schnupperberichte (wenn vorhanden)
  • Weitere Zeugnisse und Zertifikate (wenn vorhanden)

Bei Bewerbungen für die Höhere Fachschule im Bereich Pflege zusätzlich:

  • Fähigkeitszeugnis
  • Multicheck

Ihre Bewerbung senden Sie an:

Liechtensteinische Alters- und Krankenhilfe (LAK)
Aus- und Weiterbildung
St. Florinsgasse 16
LI-9490 Vaduz

oder per Mail an: ausbildunglakli